Automatisch erzeugte ToDos bei Laborwerten außerhalb des Normwertbereichs


01.01.2019
Es können beim LDT-Import pro LAB-Befehl ToDos erzeugt werden, wenn jeweils der hinzugefügte LAB-Befehl Laborwerte enthält, die nach den üblichen Markierungen außerhalb des Normwertbereiches liegen.



Die Laborwerte, die zum ToDo führen, werden in den TODO-Beschreibungstext aufgenommen.
Die Priorität ist hoch (Gewichtssymbol, s. Bild), wenn einer der Laborwerte mit ++ oder -- oder !! oder +! oder -! markiert ist.
Es ist einstellbar, ob dies bereits bei + oder - oder ! geschehen soll, oder erst bei ++ usw.

  • Zu nicht identifizierten Patienten wird kein ToDo erzeugt!
  • Dies ist eine Zusatzfunktionalität, die nicht das Lesen der Protokolldateien zum LDT-Import ersetzt!
  • Bei einer ToDo-Kategorie konfigurierbar!

Konfiguration:
In der globalen Konfiguration ( Programm - Konfiguration > Global ) im Unterknoten "ToDo-Kategorie(n)" am besten via Maus-Rechtsklick auf den Unterknoten eine neue Kategorie für Labor anlegen und den eigenen Wünschen entsprechend in der Auswahlliste 1 oder 2 wählen (0 = deaktiviert):



MediSoftware, Steinstrasse 1, 24118 Kiel | Tel. (0431) 8 86 87-0 | Kontakt | Impressum
powered by webEdition CMS