GoÄ: Hygienezuschlag 245A


01.07.2020
Um die mit den Vorgaben im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie einhergehenden Aufwände zu mildern, hat sich die Bundesärztekammer mit dem PKV-Verband und den Beihilfekostenträgern mit Beschluss vom 07.05.2020 aktuell u.a. auf folgende Abrechnungsmöglichkeiten verständigt:

Im zunächst befristeten Zeitraum vom 5.5.20 bis zum 31.7.20 kann die Ziffer 245A, Hygienezuschlag, zum 2.3-fachen Satz mit 14.75EUR abgerechnet werden.
Die Ziffer sollte dabei mit dem einfachen Satz von 6,41EUR als ärztliche Leistung eingetragen sein, was nach Einspielen des Updates automatisch beim Hinzulernen erfolgt.
Alternativ kann sie auch als Gebühr mit 14,75EUR eingetragen werden, jedoch nicht als Pauschale, da sie dann nicht an die PVS übertragen wird.


Infoblatt: Hygienepauschale,
https://www.pvs-se.de/fileadmin/user_upload/redakteure/pvs-se/dokumente/Pressemitteilungen/Infoblatt_Hygienepauschale_BAEK_1.0.pdf


MediSoftware, Steinstrasse 1, 24118 Kiel | Tel. (0431) 8 86 87-0 | Kontakt | Impressum
powered by webEdition CMS