Dokumentation Früherkennung Darmkrebs / Zervixkarzinom / Dialyse (IQTIG)


01.10.2020
Hinweis:
Einige Bemerkungen zu diesen neuen Dokumentationen vorab:
  • Der Aufbau, die Gestaltung und die Texte dieser Formulare sind uns fest vorgegeben, wir dürfen keinerlei Veränderungen vornehmen.
  • Ebenso sind wir dazu verpflichtet, keinerlei Felder mit in der Karteikarte bereits vorhandenen Daten vorzubefüllen. Dies ist ausdrücklich so gewollt!
    Entgegen einer anders lautenden Darstellung ist dies auch für das Muster 39 (Krebsfrüherkennung Zervix-Karzinom) zum jetzigen Zeitpunkt definitiv vom IQTIG offiziell verboten!
  • Ein Ausdruck ist nicht vorgesehen, der ausschließlich elektronische Versand ist obligat.


Bitte vermeiden Sie daher Rückfragen zu allen diesen Punkten an unserer Hotline,
wir dürfen nichts verändern!

Karteikartenbefehl:
DOKU

Dieser wird auch durch bestimmte Trigger-Leistungsziffern automatisch ausgelöst.
Folgende Triggerziffern existieren derzeit:

Ziffer Modul Leistung
01738 DKI i-FOB-Test
01741 DKK Darmkrebs Früherkennungskoloskopie
01765 ZKA Abklärungskolposkopie
01763 ZKH HPV-Test gemäß Teil III. C. § 6 oKFE-RL
01767 ZKH HPV-Test gemäß Teil III. C. § 7 oKFE-RL
01761 ZKP Primärscreening
01764 ZKP Abklärungsuntersuchung
01762 ZKZ Zytologische Untersuchung (PAP) Zytologie gemäß Teil III. C. § 6 oKFE-RL
01766 ZKZ Zytologische Untersuchung (Dünnschichtzytologie) Zytologie gemäß Teil III. C. § 7 oKFE-RL


Beim Schließen der Karteikarte oder beim Anklicken des Knopfes  Fälle  am unteren Karteikartenrand wird u.a. geprüft, ob zu Trigger-Ziffern schon zugehörige Dokumentationsbögen existieren.



Wenn Sie auf der Meldung die  Return -Taste betätigen, wird der zugehörige Dokumentationsbogen als DOKU-Befehl am Tag der Leistungserbringung (Triggerziffer) in die Karteikarte eingetragen und die Bearbeitung gestartet.

Dieser halbautomatische Weg ist grundsätzlich zu bevorzugen!

Bei manueller Befehlseingabe erscheint je nach lizensierten IQTIG-Exportmodulen zunächst eine Abfrage nach dem zu erstellenden Dokument (die Auswahl kann auch kleiner ausfallen):



Die oben zu sehenden Kürzel folgen im Übrigen diesem Schema:
Organisation zur Spezifikation:Richtlinie:Dokumentationsmodul:(Basis-/Teil-)Bogen

Nach Auswahl und vor Anzeige des Dokumentes erfolgen gewisse Basisprüfungen, beispielsweise auf formal gültige Versichertennummer und formal gültiges, 9-stelliges Institutionskennzeichen. Bei entsprechenden Fehlermeldungen müssen diese zunächst bearbeitet werden, erst dann wird das gewählte Dokument angezeigt und kann bearbeitet werden.

Die Erscheinung der IQTIG-Dokumente am Bildschirm ähnelt derjenigen der bereits bekannten DMP-Dokumente, sie fallen je nach Dokument unterschiedlich umfangreich aus, hier das vergleichsweise einfache Formular für den Darmkrebs i-FOB-Test (DKI):



Wie von den DMP-Formularen gewohnt, existieren am unteren Fensterrand die üblichen Knöpfe, u.A. der Knopf  Prüfen , welcher, wie im obigen Bild zu sehen, fehlerhafte oder unvollständige Felder entsprechend farblich markiert.

Zwischen den Feldern bestehen z.T. Abhängigkeiten, die bereits durch die Überschriften der Felder erkenntlich sind.

Beispiel: Feld 14: "14: wenn Feld 13 = 1"

Das bedeutet, falls in Feld 13 Punkt 1 aktiviert wurde, wird Feld 14 automatisch zur Bearbeitung freigeschaltet und muss ebenfalls bearbeitet werden.

Es können mehrfache Abhängigkeiten im Dokument bestehen, die entsprechend geprüft werden. Auf diese Weise können keine obligaten Felder vergessen werden. Auch werden Felder mit Werteangaben auf grundsätzliche Plausibilität geprüft, zumindest grob auffällige Fehlangaben werden so vermieden:



Über den Knopf  Speichern  am unteren Dokumentenrand speichern Sie das aktuelle Dokument, der Knopf  Aktualisieren  dient dem Import von Daten aus der Karteikarte (z.Zt. noch nicht unterstützt).

Das Ausfüllen der Dokumente kann -- wie auch bereits bei den DMP-Dokumenten -- besonders schnell und damit effektiv über die Tastatur erfolgen. Folgende Tasten sollten Sie sich merken:

  •  Tab  Mit dieser Taste springen Sie zum nächsten auszufüllenden Feld, nicht auszufüllende Felder werden übersprungen.
  •  Pfeil nach oben  /  Pfeil nach unten  Mit den Pfeiltasten navigieren Sie zwischen den Optionen/Checkboxen eines Feldes.
  • Die  Leertaste  de-/selektiert die jeweilige Option/Checkbox.

Mit dem Knopf  Hilfe  erhalten Sie Zugang zu den offiziellen Ausfüllhinweisen, welche sich über die unten zu sehenden Knöpfe in Ihrem Browser öffnen:



Außerdem finden Sie hier die Telefonnummern der KV-SH-Hotline und des IQTIG-Verfahrenssupports.

Bei Fragen zu den Formularen wenden Sie sich bitte direkt an diese Stellen!
Sehen Sie bitte davon ab, hierfür unsere Praxis-Programm-Hotline zu kontaktieren, wir werden Ihnen zu inhaltlichen oder medizinischen Fragestellungen nicht weiterhelfen können.

Versand:
Der Versand der Dokumentationen erfolgt quartalsweise und wird im Updateschreiben zum Quartal 1/2021 beschrieben werden.

Lizensierung:
Die Lizensierung dieses pflegeintensiven Moduls erfolgt halbautomatisch mit der ersten Eintragung eines Dokumentes ab dem 01.10.2020

MediSoftware, Steinstrasse 1, 24118 Kiel | Tel. (0431) 8 86 87-0 | Kontakt | Impressum
powered by webEdition CMS